GUABULIGA KINDERGARTEN

Aufgrund der mangelnden Ausbildungs- und Betreuungssituation nicht-schulpflichtiger Kinder in Guabuliga wurde Ende 2011 – mit Unterstützung einer österreichischen ausgebildeten Kindergärtenpädagogin – ein Kindergarten aufgebaut.


In Zusammenarbeit mit zwei lokalen ehrenamtlichen Betreuerinnen wurde ein Kindergarten im vorhandenen Schulgebäude errichtet und mit diversen Utensilien (z.B. Bastelecke, Lesetisch etc.) ausgestattet.


Kinder aus dem Dorf im Alter von 3-6 Jahren können täglich von 8.00 – 12.00 Uhr den Kindergarten besuchen. In diesem Kindergarten wird den Kindern eine sinnvolle Beschäftigung für den Vormittag geboten und zugleich erhalten zwei engagierte junge Dorfbewohnerinnen einen Arbeitsplatz.


Im Sinne nachhaltigen Know-How-Transfers und Empowerments wurden diese lokalen Mitarbeiterinnen nach Abreise der österreichischen Kindergartenpädagogin ausreichend geschult und pädagogisch trainiert, um den Betrieb des Kindergartens eigenständig und langfristig aufrechterhalten und durchführen zu können.


Die freiwilligen Kindergartenbetreuerinnen Rahamatu, Alice und Judith machen einen unglaublichen Job und ihre Motivation und Anwesenheit ist hervorragend hoch. BRAVEAURORA konnte eine fünftägige Ausbildung (im Bereichen Methodik, Erziehung, Spiele im Kindergarten) organisieren, welche mit Begeisterung und Motivation von den drei Mitarbeiterinnen angenommen und bereits in der nächsten Woche praktisch umgesetzt wurde.

 

 

Kindergarten1

 

Kindergarten2

Rahamatu und Judith beim Vorbereiten der Lernmaterialien  Sirina, die Trainerin von Walewale
    

Kindergarten3

 

Kindergarten4

Sirina spricht mit dem PTA Führungskräften (Lehrervertretung) über die Bedeutung der frühen Grundschule  Judith (mit ihrer Tochter Sandra), Alice und Rahamutu erhalten ihre Zertifikate (vom Bezirksdirektor bescheinigt), dass sie an der Ausbildung teilgenommen haben