Geschichte der Reintegration in Guabuliga

Die Reintegrationsmaßnahmen haben mit der Einstellung der ausgebildeten ghanaischen Sozialarbeiterin Judith Kwogana im Februar 2011 begonnen. In engem Austausch mit dem Vorstand hat Judith im 1. Halbjahr 2011 das BRAVEAURORA Re-Integrationshandbuch geschrieben, das im Detail die Vorgehensweise von BRAVEAURORA bei der Reintegration festlegt.

 

Das Reintegrationshandbuch kann hier heruntergeladen werden.

 

Das Handbuch sieht insbesondere die einzelnen Prozesse vor, bei denen die Kinder miteinbezogen werden müssen, wie die Familien evaluiert bzw. in weiterer Folge überwacht werden und wie die Support-Packages aussehen sollen. Das Re-Integrationshandbuch wurde auch mit dem Ghanaischen Department of Social Welfare abgestimmt, das in der Social Care Reform Initiative (eine umfassende Gesetztesinitiative in Ghana zum Wohl von Waisenkindern „orphans and vulnerable children“) die internationalen Anforderungen zum Wohl eines Kindes (z.B. auch von UNICEF) umgesetzt hat.

 

In weiterer Folge wurde für jedes Kind des Waisenhauses Guabuliga ein Social Enquiry Report (“SER”), also eine Familien- und Sozial- Anamnese, erstellt, die dem Department of Social Welfare vorgelegt werden musste. In einem SER wird die genaue Situation eines Kindes beschrieben und evaluiert und ein konkreter Vorschlag für die Re-Integration gemacht.

 

Die Auswahl der möglichen Re-Integrationsfamilien erfolgt nach einer umfassenden Analyse in einem „top-down approach“ (von oben nach unten):

 

1. Eigener Elternteil (Mutter / Vater)

2. Nahe Verwandte (Großeltern / Tante / Onkel) – erweiterte Familien

3. Pflegeeltern

4. Foster Care Community

 

Im Juli 2011 erfolgte die erste erfolgreiche Reintegration eines Waisenkindes in eine Familie in Guabuliga. Im Juni 2013 konnte die Reintegration erfolgreich abgeschlossen werden.

 

Die intensive Kommunikation der beiden BRAVEAURORA Sozialarbeiterinnen mit den reintegrierten Kindern und Familien und die Überwachung der Re-Integration ist zentral. Jedes Kind und jede Familie bekommt ein Support Package (die Details sind im BRAVEAURORA Reintegrationshandbuch festgehalten und können dort nachgelesen werden, z.B. Essen,Schulbildung, Medizin, div. erforderliche Baumaßnahmen, etc.).

 

 

 

Die renovierten Häuser einer Reintegrationsfamilie  Waliu-ist-wieder-daheim